Skip to main content
Sofas für Jungen müssen vor allem viel aushalten - und ein bisschen cool sein

Sofas für Jungen müssen vor allem viel aushalten – und ein bisschen cool sein (Bilder: Bildhinweise)

Eigentlich brauchen Jungen keine speziellen Sofas, doch es gibt ein paar Modelle, die ihre Herzen etwas höher schlagen lassen und welche, die überhaupt nicht infrage kommen.

Wie muss das perfekte Sofa für Jungen aussehen? Auf die Optik kommt es gar nicht so an, möchte man spontan antworten, doch das stimmt nicht ganz. Auf ganz kleine Jungen trifft dies zu – genauso wie auf kleine Mädchen. Ab drei Jahren, je nach Kind auch etwas früher oder später, spielt das Aussehen aber doch eine Rolle.

Das Sofa muss deshalb in erster Linie den persönlichen Geschmack des Jungen treffen, aber auch „gesellschaftlich“ vertretbar sein. Will heißen, dass es auf keinen Fall „uncool“ sein oder wie ein Mädchensofa aussehen darf.

Das passende Jungensofa: Unsere Favoriten in der Übersicht

Kindersofa (im Rennwagen-Design)

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kindersessel in Fußballform

67,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kindersessel Kleiner Prinz

37,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kindersitzsack, blau

32,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Muss es Blau sein?

Sofas in Blau sind besonders beliebt

Sofas in Blau sind besonders beliebt

Nein, es muss nicht immer Blau sein. Viel wichtiger ist auch, welche Farbe es auf keinen Fall sein darf. Nämlich alles, was zu sehr nach Mädchen aussieht, was da wäre: Rosa, Pink und je nach Nuance auch Violett. Ein dunkleres Rot hingegen wird beispielsweise toleriert, sofern das Muster keine mädchentypischen Elemente enthält.

Mit Blau ist man natürlich auf der sicheren Seite. Egal, ob ganz hell oder ein dunkles Marine, dabei lässt sich im Prinzip nichts falsch machen, wenn man auf der Suche nach einem passenden Jungssofa ist.

Allerdings ist es so, dass kleinere Jungen eher wärmere Farben schätzen, Rot und sogar Rosa gegenüber also nicht abgeneigt sind. Hier zeigen sich dann eher die Eltern als nicht so tolerant, da sie sich solche Farben für ihre Söhne nicht vorstellen können. Deshalb gibt es für alle Altersstufen Kindersofas in sämtlichen Blau-Schattierungen und dazu eine Reihe anderer „männlicher“ oder neutraler Farben wie Braun, Grau und Gelb.

Welche Muster und Formen sind angesagt?

Der Fußballsessel begeistert die meisten Jungen

Der Fußballsessel begeistert viele Jungen

Bei den Mustern gibt es alle Motive, die Jungs spannend finden. Das fängt bei Teddys für die ganz Kleinen an und reicht bis zu Fußball sowie Autos, Flugzeuge und technische Geräte.

Viele Jungen haben hier sehr konkrete Vorstellungen. Der eine interessiert sich hauptsächlich für Bagger, ein anderer eher für Busse. Da in manchen Phasen die Toleranz nicht besonders ausgeprägt ist, sollte man sich vor dem Kauf genau erkundigen, welche Motive gerade angesagt sind.

Bei den klassischen Sofa-Formen sind die meisten Jungen eher leidenschaftslos. Begeistern können sie sich jedoch für ausgefallene Formen, die ihren speziellen Vorlieben Rechnung tragen wie zum Beispiel ein Sitzmöbel in Rennwagenform oder wie hier ein Sessel, der wie ein Fußball aussieht.

Welche Funktionen braucht das Kindersofa?

In allererster Linie sollte ein Kindersofa für einen Jungen viel aushalten. Anders als Mädchen gehen sie meistens etwas robuster mit ihren Sitzmöbeln um. Das trifft ganz besonders zu, wenn oft mehrere Jungen zusammen spielen. Hier kann es im Eifer des Gefechts etwas wilder zugehen, weshalb zarte Sesselchen und dünne Stoffe eher fehl am Platze sind. Gefragt sind eher ein reißfester Bezug und ein stabiler Korpus.

Noch mehr als Mädchen bauen Jungen gerne etwas zusammen und wieder auseinander. Eine Ausklappfunktion ist deshalb eine gute Idee, auch wenn das Sofa nicht zwischendurch zum Schlafen dienen soll. Besonders toll sind Sofas, mit denen sich noch mehr experimentieren lässt (s. Bild). Bei Platzknappheit bieten sich Sitzmöbel mit Stauraum an. Welche weiteren Funktionen das Sofa haben sollte, hängt stark von dem Jungen selbst ab. Was wichtig ist, klärt man am besten vor dem Kauf mit dem künftigen Sofabesitzer ab.

 

Alle Kindersofas in der Übersicht und mit Filtermöglichkeit gibt es hier:

Hier direkt zum Konfigurator (Filtertool) gehen!